Kunstprojekt für Flüchtlingskinder


Seit März 2016 sind wir 1x die Woche für 3 Stunden in der Notunterkunft Altenwalde. Unter der Anleitung einer Kunsttherapeutin haben Kindern im Alter von 6 - 12 Jahren die Gelegenheit kreativ zu sein, sich ohne Sprache auszudrücken, Erlebnisse zu verarbeiten.

Nach dem Erleben von Krieg und Flucht und der Unsicherheit ihrer Zukunft können sie hier zur Ruhe finden, sich entspannen und Kind sein.

Zusätzlich  ist während des Angebotes eine unserer Beraterinnen als Ansprechpartnerin für Fragen, Sorgen und Nöte der Kinder und Eltern vor Ort.    

Weil die Notunterkunft schließt, wird das Projekt ab August an die Ganztagsschule Süderwisch verlagert. Dort besuchen inzwischen viele Flüchtlingskinder den Unterricht.

Finanziell gefördert wird das Kunstprojekt aus Sondermitteln des Bundesverbandes des Deutschen Kinderschutzbundes e.V.

Deutscher Kinderschutzbund Stadt und Landkreis Cuxhaven e.V.
Segelckestr. 50
27472 Cuxhaven

Sie erreichen uns Montag - Freitag 9-17 Uhr und nach Terminabsprache

Please publish modules in offcanvas position.